Weiterbildungsangebot

Aufgrund der polydisziplinären Beschaffenheit des Forschungsfeldes biete ich ein auf die jeweilige Interessengruppe abgestimmtes Weiterbildungsangebot an, so dass Musikpädagogen mehr über den kulturhistorischen Kontext erfahren und Kunstpädagogen mehr über die musiktheoretischen Zusammenhänge. Daneben gibt es auch Kurzfassungen als Themenüberblick in verschiedenen Varianten, z.B. als Einblick in die Arbeit eines Organologen oder als kulturgeschichtliche Rekonstruktion des antiken und mittelalterlichen Weltbildes. 

Darüber hinaus biete ich eine praktische Einführung in die gleichschwebend temperierte Stimmung, insbesondere mit der Erfahrung der Dichotomie ihrer inneren Struktur - der Symmetrie im Asymmetrischen. Dabei werden interdisziplinäre Vergleiche gezogen. Wo begegnet uns die synergetische Spannung des einander Verschiedenen noch? In der Architektur, im Bauplan des Menschen vielleicht oder in zwischenmenschlichen Beziehungen? Dabei kommen wir zu einer Neubewertung dessen, was wir als Dissonanz kennen gelernt haben und finden einen Neuzugang zu unserer Wahrnehmung. 

Das Honorar richtet sich nach Aufwand, Instrumentenbedarf und Anfahrt. Bitte setzen Sie sich über das Kontaktformular mit mir in Verbindung.

Und nun noch das Special...

Politiker finden ein umfassendes Weiterbildungsangebot an jeder Musikschule und dem Instrument ihrer Wahl mit dem Themenschwerpunkt: Synergiekompetenz

In der Musik gibt es kein strategisches Denken und infolgedessen auch keine Sieger - dennoch aber viele glückliche Gesichter.